Mona Delahooke

Mehr als Verhalten

Neurowissenschaft und Mitgefühl helfen, Verhaltensprobleme von Kindern zu verstehen und zu lösen




Inhaltsverzeichnis pdf
Leseprobe pdf
Arbeitsblätter zum Ausdrucken pdf

336 Seiten, Klappenbroschur  |  28 EUR  |  1. Auflage 2020  |  ISBN 978-3-944476-34-6
Der Titel erscheint Anfang September.

Originaltitel: „Beyond Behaviours. Using Brain Science and Compassion to Understand and Solve Children’s Behavioural Challenges“
Aus dem Amerikanischen von Theo Kierdorf & Hildegard Höhr



  • Klappentext
  • Leserstimmen
  • Autorenporträt
  • Experten-Kontakte
  • Thematisch verwandte Titel
  • Buch bestellen

„Dieses Buch schafft die Grundlage für einen Paradigmenwechsel im Hinblick auf das Verständnis und die Behandlung von Kindern mit Verhaltensauffälligkeiten.“ – Stephen W. Porges


Neurozeption, Neurodiversität und die Wirkung früher Traumata auf die Gehirnentwicklung.

„Ich arbeite seit mehr als 25 Jahren als klinische Psychologin mit Kollegen, Erziehern und Lehrern zusammen und habe mich in dieser Zeit bemüht, die problematischen oder verwirrenden Verhaltensweisen von Kindern zu verstehen. Wir setzen alles daran, den Sinn solchen Verhaltens zu verstehen. Viele heute gängige Behandlungsparadigmen konzentrieren sich auf die vermeintlich naheliegenden Ursachen von Verhaltensproblemen: das Bemühen, die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen, Widerspruchsgeist, Manipulationsversuche und das Vermeiden ungeliebter Aktivitäten. Im Gegensatz dazu beschreibt das vorliegende Buch einen entwicklungs- und beziehungsorientierten Ansatz, der Verhaltensprobleme aus einer anderen Perspektive betrachtet. Wir werden sehen, daß viele auffällige und besorgniserregende Verhaltensweisen Manifestationen physiologischer Streßreaktionen sind, die Kinder zeigen, wenn sie eine Neurozeption von Gefahr erleben. Als mir klar wurde, daß problematische Verhaltensweisen in Wahrheit adaptive Reaktionen sind, also kein absichtliches schlechtes Benehmen, veränderten sich fast alle meine bisherigen Überzeugungen bezüglich der Möglichkeiten, Kindern und ihren Familien zu helfen.“ – Mona Delahooke
 
„Brillant. Traditionelle Methoden der ‚Formung‘ des Verhaltens von Kindern ignorieren in der Regel deren emotionalen Zustand, was ihre Fähigkeit, zu lernen, sich zu entwickeln und sichere Beziehungen aufzubauen, stark beeinträchtigt. Das vorliegende Buch erschließt konkrete Möglichkeiten, Sicherheit als Grundlage für das Lernen zu kreieren, so daß die natürliche Beschaffenheit des kindlichen Gehirns zur Optimierung der Lernfähigkeit genutzt werden kann.“ – Kristin Neff

Leserstimmen

„In dem Buch ‚Mehr als Verhalten‘ wendet Mona Delahooke die von Stephen W. Porges entwickelte Polyvagal-Theorie auf die Arbeit mit Kindern an. … Delahooke verhilft uns zu der Erkenntnis, daß Kinder ausagieren, wenn sie sich unter Streß fühlen, und daß folglich unser wichtigstes Werkzeug immer unsere Verbundenheit mit dem Kind ist, weil sie in der Lage ist, das Gefühl der Sicherheit wiederherzustellen. Dieses bahnbrechende Buch hilft uns, Kinder mit ‚Verhaltensauffälligkeiten‘ in einem neuen Licht zu sehen, und regt uns als Therapeuten, Lehrer, Erzieher und Eltern dazu an, unser eigenes Paradigma zu verändern, um diesen Kindern helfen zu können.“ – Dr. Laura Markham

„Ich liebe dieses Buch. … Ein Game-Changer. Ich hoffe sehr, daß nicht nur Eltern, Erzieher, Kliniker und alle in helfenden Berufen Tätigen es lesen werden, sondern daß es zur Pflichtlektüre für alle entsprechenden Ausbildungen gemacht wird.“ – Tina Payne Bryson, Ph. D.

„Dieses Buch wird alle Eltern und Psychologen, die sich mit Verhaltensproblemen konfrontiert sehen, faszinieren. Es wird Sie dazu bringen, Ihre Annahmen über die Bedeutung dieser Probleme zu hinterfragen, und Sie veranlassen, Ihre Möglichkeiten zu helfen ganz neu einzuschätzen. Dr. Delahooke gibt unserem bisherigen Verständnis eine völlig neue Orientierung, indem sie Aspekte der Entwicklungspsychologie, der Neurowissenschaften, der psychiatrischen Gesundheitspflege und des Erlebens von Kind und Eltern einbezieht. Dies veranschaulicht sie an zahlreichen Beispielen, um ihre Leser zu einer mitfühlenden Sichtweise zu geleiten, die Neurodiversität respektiert.“ – Serena Wieder, Ph. D., Clinical Director der Profectum Foundation

„Brillant! Dr. Mona Delahooke integriert Wissen aus den Bereichen der Kinderpsychiatrie, Entwicklungspsychologie, klinischen Psychologie und Neurowissenschaft zu einem revolutionären Ansatz für den Umgang mit Verhaltensauffälligkeiten. Komplexe neurobiologische Prozesse werden in ein für sinnvolle Interventionen praktisch nutzbares Modell übersetzt. Dieses einzigartige Verständnis der problematischsten Verhaltensweisen von Kindern vermag ein ganzes Leben zu transformieren. Das vorliegende Buch ist für alle Menschen, die sich um Kinder kümmern, für sie sorgen und mit ihnen interagieren, essentiell.“ – Megan Stilwill, Kinderärztin

 „Eine der besten Eigenschaften des vorliegenden Buches sind die praxistauglichen, befähigenden und Schritt für Schritt erläuterten Empfehlungen für die Erschließung jener ruhigen Haltung des Sich-selbst-Akzeptierens, die man braucht, wenn man eine heilende, unterstützende Beziehung auch zu einem besonders schwierigen und verängstigten Kind aufbauen will.“ – Dona Matthews, Ph. D., Entwicklungspsychologin

Autorenporträt

MONA DELAHOOKE Ph. D., ist lizensierte klinische Psychologin und verfügt über mehr als 30-jährige Erfahrung in der Betreuung von Kindern und ihren Familien. Sie ist Senior-Fakultätsmitglied der Profectum Foundation, einer Organisation, die Familien neurodiverser Kinder sowie neurodiverse Jugendliche und Erwachsene betreut. Sie arbeitet als Ausbilderin für das Department of Mental Health der County of Los Angeles. Dr. Delahooke genießt höchste Anerkennung als RPM (Reflective Practice Mentor) im Bereich der Kinder- und Säuglingspsychiatrie in Kalifornien. Sie fungiert häufig als Referentin, Trainerin und Beraterin von Eltern, Organisationen, Schulen und Regierungsinstitutionen. Dr. Delahooke hat ihre berufliche Arbeit der Förderung mitfühlender, beziehungsbasierter und die neurologische Entwicklung anregender Interventionen für Kinder mit entwicklungsbezogenen, behavioralen, emotionalen und das Lernen betreffenden Besonderheiten gewidmet. Mona Delahooke wurde im Jahre 2020 mit dem jährlich vergebenen Benjamin Franklin Book Award in der Kategorie Psychologie ausgezeichnet.
Foto: © Kendra Maarse
Experten-Kontakte

Mona Delahooke: www.monadelahooke.com

Thematisch verwandte Titel

Stephen W. PorgesStephen W. Porges
Die Polyvagal-Theorie und die Suche nach Sicherheit
Traumabehandlung, soziales Engagement und Bindung

» mehr erfahren
Marianne Bentzen & Susan Hart
Neuroaffektive Therapie mit Kindern und Jugendlichen
Vier entwicklungsphasenbezogene Behandlungsansätze
Mit einem Vorwort von Peter A. Levine und einer Einführung von Colwyn Trevarthen


» mehr erfahren
Buch bestellen

Sie erhalten unsere Bücher im gutsortierten Fachbuchhandel oder können sie bei jeder anderen Buchhandlung bestellen.

Oder – ganz bequem und unkompliziert! – Sie drucken unser für Sie vorbereitetes pdf-Bestellformular aus und faxen uns dieses ausgefüllt und unterschrieben zurück (Fax: +49 (0)5295 / 93 02 69).

Oder Sie schicken uns eine eMail mit Ihrer Bestellung () oder rufen uns an (+49 (0)5295 / 99 57 81).





Wortschatz des Monats

„Sei gut zu deinem Körper, damit deine Seele Lust hat darin zu wohnen.“
Theresia von Avila