Arielle Schwartz & Barb Maiberger

EMDR-Therapie & Somatische Psychologie

Interventionen zur Verstärkung der Verkörperung bei der Traumabehandlung




Inhaltsverzeichnis pdf
Leseprobe pdf

352 Seiten, Klappenbroschur  |  29 EUR  |  1. Auflage 2020  |  ISBN 978-3-944476-32-2

Originaltitel: „EMDR Therapy and Somatic Psychology“
Aus dem Amerikanischen von Theo Kierdorf & Hildegard Höhr



  • Klappentext
  • Leserstimmen
  • Autorenporträt
  • Experten-Kontakte
  • Thematisch verwandte Titel
  • Buch bestellen

Mit einem Vorwort von Robin Shapiro

„Dieses wegweisende Werk erweitert den Anwendungs- und Wirkungsbereich von EMDR, indem es meisterhaft ausgewählte somatische Interventionen in die EMDR-Protokolle für die Traumabehandlung integriert. … Dieses bahnbrechende Werk ist für EMDR-Therapeuten, die den Körper in ihre klinische Arbeit einbeziehen wollen, von unschätzbarem Wert.“ – Pat Ogden

Traumatisierte Klienten, die EMDR-Therapeuten aufsuchen, setzen darauf, daß wir sie durch Augenblicke ihrer größten Verletzlichkeit geleiten. Traumata hinterlassen im Körper eine Spur, und wenn wir als Kliniker nicht in der Lage sind, in solchen wichtigen Augenblicken mit unserem Körper verbunden zu bleiben, riskieren wir, uns zusammen mit unseren Klienten abzuschotten oder uns vom Geschehen überwältigen zu lassen. Wenn wir den Körper nicht in die EMDR-Therapie einbeziehen, können wir unseren Klienten nicht so umfassend helfen, wie es nötig wäre.

Dieses Buch beschreibt ein integratives Behandlungsmodell, mit dessen Hilfe Therapeuten die Fähigkeit ihrer Klienten, ihren Körper zu spüren und zu fühlen, verbessern können. Außerdem ermöglicht dieses Modell, Klienten sicher reguliert durch ihre traumatischen Erinnerungen zu geleiten. Und schließlich fördert der beschriebene Ansatz eine dauerhafte Integration.

Teil 1 („Grundlegende Konzepte“): Dieser Teil des Buches erläutert die Prinzipien einer erfolgreichen Traumabehandlung, die phasenorientiert, achtsamkeitsbasiert, nicht deutend, erlebensbasiert, relational und regulationsfokussiert sein und die Resilienz fördern sollte.

Teil II („Interventionen“): Die Interventionen sollen Therapeuten und Klienten darin unterstützen, ihr somatisches Gewahrsein durch erlebensbasierte Untersuchungen zu erweitern, was ihre Achtsamkeit gegenüber Empfindungen, Bewegungsimpulsen, Atemmustern und ihren persönlichen Grenzen verstärken soll. Weitere Themen sind die komplexe PTBS und Bindungstraumata, wobei in Zusammenhang damit auch die Arbeit an präverbalen Erinnerungen, das Identifizieren von Ego-States und der regulierende Umgang mit Dissoziation, chronischen Schmerzen und kulturell basierten traumatischen Ereignissen behandelt werden.

Das Buch endet mit einem Modell körperbasierter Selbstfürsorge für Therapeuten, dessen Ziel es ist, Mitgefühlserschöpfung und Burnout zu verhindern.

EMDR-Therapeuten sollten sich dem zunehmenden Bedürfnis nach Integration von Interventionen der somatischen Psychologie in das Acht-Phasen-Modell der EMDR-Therapie nicht verschließen. Das vorliegende Buch ist für sie geschrieben, und sie werden darin zahlreiche neue Fertigkeiten kennenlernen, mit denen sie Klienten helfen können, ihr Leben wieder in die eigenen Hände zu nehmen, und mit denen sie ihr eigenes verkörpertes Erleben als Therapeuten verbessern können.

„Ich habe selten ein so umfassendes, ausgewogenes, sorgfältig geschriebenes und nützliches Buch für Therapeuten gelesen.“ – Christine Caldwell

Leserstimmen

„Schwartz und Maiberger haben ein Grundlagenwerk geschaffen. … Die Schritt für Schritt erklärten Übungen erschließen Klienten und Therapeuten neue Wege durch die acht Phasen der EMDR-Therapie und helfen den Klienten, ihre Körperlichkeit besser in die therapeutische Arbeit einzubeziehen. Das Buch wird Ihre therapeutische Handbibliothek entscheidend ergänzen!” – Carol Forgash

„Dies ist eine fundierte Einführung in die Nutzung von Therapien, die das Körpergewahrsein zu verbessern versuchen, was bei EMDR, somatischer Psychologie, Yoga, Bewegungstrainings, Achtsamkeitsübungen und Körperarbeit der Fall ist. Das Buch enthält viele detaillierte, somatisch fundierte klinische Protokolle und Empfehlungen. Ich bin tief beeindruckt vom Mitgefühl und von der Weisheit der Autorinnen bei der Beschreibung der körperlichen Dimension des Menschseins unter besonderer Berücksichtigung all jener, die unter Traumata, Schmerz und Krankheit leiden, und der Therapeuten/Kliniker, die bereit sind, sich mit dem ganzen Körper, der ganzen Person ihrer Klienten zu befassen.” – Alan Fogel

Autorenporträt

ARIELLE SCHWARTZ, Ph.D., ist lizensierte klinische Psychologin, EMDR-Beraterin, somatische Therapeutin und zertifizierte Yoga-Trainerin. Sie leitet Ausbildungen in EMDR-Therapie, somatischer Psychologie und therapeutischem Yoga für die Arbeit mit Traumatisierten; Autorin des Buches „Arbeitsbuch Komplexe PTBS: Ein Geist-Körper-Ansatz zur Wiedererlangung der Emotionskontrolle und der Ganzheit“ (G.P. Probst Verlag 2018). Fotoquelle Arielle Schwartz: © Richard Fleming & Creative Coop



BARB MAIBERGER, MA, ist Licensed Professional Counselor in Colorado und hat einen Magistergrad in somatischer Psychologie der Naropa University. Sie ist Gründerin des Maiberger Institute, wo sie von EMDRIA anerkannte Ausbildungen in EMDR sowie EMDR Advanced Workshops anbietet. Sie ist Autorin des Buches „EMDR Essentials“. Barb Maiberger hat persönlich über tausend Therapeuten darin ausgebildet, körperzentrierte Interventionen in ihre Praxis der EMDR-Therapie zu integrieren. Fotoquelle Barb Maiberger: © Alisha Light


Experten-Kontakte

Arielle Schwartz: www.drarielleschwartz.com

Barb Maiberger: www.maibergerinstitute.com


Thematisch verwandte Titel

Vreeswijk Broersen SchurinkSandra Paulsen
Trauma und Dissoziation mit neuen Augen sehen
Ego-State-Therapie und EMDR bei DIS und PTBS

» mehr erfahren
BroersenArielle Schwartz
Arbeitsbuch Komplexe PTBS
Ein Geist-Körper-Ansatz zur Wiedererlangung der Emotionskontrolle und der Ganzheit
Mit einem Vorwort von Jim Knipe


» mehr erfahren

Buch bestellen

Sie erhalten unsere Bücher im gutsortierten Fachbuchhandel oder können sie bei jeder anderen Buchhandlung bestellen.

Oder – ganz bequem und unkompliziert! – Sie drucken unser für Sie vorbereitetes pdf-Bestellformular aus und faxen uns dieses ausgefüllt und unterschrieben zurück (Fax: +49 (0)5295 / 93 02 69).

Oder Sie schicken uns eine eMail mit Ihrer Bestellung () oder rufen uns an (+49 (0)5295 / 99 57 81).





Wortschatz des Monats

„Wir machen die Welt zu einem besseren Ort, indem wir das Leben der Menschen sicherer machen.“
Stephen Porges