Stephen W. Porges & Seth Porges

Sicherheit und Heilung finden

Die Polyvagal-Theorie in unserem Leben: Körper und Gehirn vor Traumata und Ängsten schützen




Inhaltsverzeichnis pdf
Leseprobe pdf

264 Seiten, Klappenbroschur  |  28 EUR  |  1. Auflage 2024  |  ISBN 978-3-944476-51-3
Der Titel erscheint Ende April.

Originaltitel: „OUR POLYVAGAL WORLD: How Safety and Trauma Change Us“
Aus dem Amerikanischen von Theo Kierdorf & Hildegard Höhr



  • Klappentext
  • Leserstimmen
  • Autorenporträt
  • Experten-Kontakte
  • Thematisch verwandte Titel
  • Buch bestellen

„In der heutigen Welt fehlt es vielen Menschen an Möglichkeiten, sich sicher zu fühlen. Dies kann in Form von Angst, Traumatisierungen, Streß, unkontrollierten Emotionen und gesundheitlichen Problemen zum Ausdruck kommen.“ – Stephen W. Porges

Stephen Porges, der Begründer der Polyvagal-Theorie, erklärt in diesem Buch ausführlich deren Prinzipien.

Seit Stephen Porges die Polyvagal-Theorie im Jahre 1994 vorstellte, hat deren Grundidee – daß sich die Sicherheit, die wir empfinden, auf unsere Gesundheit und unser Glück auswirkt – die Art, wie Kliniker Traumata behandeln und sich bei therapeutischen Interaktionen verhalten, stark verändert.

Das Buch „Sicherheit und Heilung finden“ stellt die Prinzipien der Polyvagal-Theorie auf eine auch für Nichtfachleute verständliche Weise dar. Hierbei kommt eine von Optimismus und Hoffnung geprägte Weltsicht zum Ausdruck, und es wird erklärt, warum sich unser Körper manchmal auf Weisen verhält, von denen sich unser Gehirn wünschen würde, er täte es nicht ... Das Buch wird Ihr Denken über Ihr Gehirn, Ihren Körper und über Möglichkeiten, in einer als immer überwältigender und belastender wirkenden Welt die Ruhe zu bewahren, verändern.

„Endlich liegt hier eine gut lesbare und gut verständliche Darstellung einer der wichtigsten Neuentwicklungen in der Psychologie und Physiologie vor. Der Pionier Stephen Porges hat die Polyvagal-Theorie, unterstützt von seinem Sohn Seth, im Kontext unseres hektischen und komplizierten nach-pandemischen Lebens dargestellt, und er weist uns den Weg zu jener Sicherheit, von der unser persönliches und soziales Wohlbefinden abhängt. Die Lektüre dieses Buches kann ich jedem empfehlen.“ – Gabor Maté

„Sich sicher zu fühlen ist notwendig, wenn wir ein gutes Leben führen und Bindungen zu anderen entwickeln wollen.“ – Stephen W. Porges

 

Leserstimmen

„Dieses wunderbare Buch verbindet die wegweisenden Thesen der Polyvagal-Theorie mit tiefgreifenden klinischen Schlußfolgerungen und der Präsentation praxistauglicher Werkzeuge – die Heilung, Resilienz und Wohlbefinden in einer generell sehr belastenden Welt fördern. Die wissenschaftlichen Aspekte der Thematik werden meisterhaft erklärt. Das Buch ist ein Juwel.“ – Rick Hanson

„Ein beeindruckendes Buch! Nichts ist unserer Gesundheit förderlicher als die Verbindungen zu Menschen, die wir lieben und denen wir vertrauen – und das sind die Menschen, in deren Gegenwart wir uns sicher fühlen.“ – Diana Fosha

„Die Autoren erklären in diesem Buch die Polyvagal-Theorie auf leicht nachvollziehbare Weise. Zahlreiche Beispiele verdeutlichen, daß es von unserem physiologischen Zustand abhängt, wie wir uns fühlen. Es wird nachvollziehbar, warum ein Gefühl der Sicherheit für ein erfüllendes Leben entscheidend ist. Ein befähigendes, Hoffnung weckendes Buch – Sie werden froh sein, es gelesen zu haben.“ – Pat Ogden


Autorenporträt

STEPHEN W. PORGES, Ph.D., ist Distinguished University Scientist an der Indiana University, wo er Gründungsdirektor des Traumatic Stress Research Consortium im Kinsey Institute ist. Er ist Professor der Psychiatrie an der University of North Carolina und emeritierter Professor sowohl der University of Illinois in Chicago als auch der University of Maryland. Er war Präsident der Society for Psychophysiological Research und der Federation of Associations in Behavioral & Brain Sciences.

SETH PORGES ist Journalist und Filmemacher.

Experten-Kontakte

Stephen W. Porges: www.stephenporges.com
Deb Dana: www.rhythmofregulation.com
Polyvagal Institute/USA: www.polyvagalinstitute.org




Thematisch verwandte Titel

Stephen W. PorgesStephen W. Porges
Heilen mit der Polyvagal-Theorie
Neuronales Training für Körper, Herz und Hirn

» mehr erfahren
Stephen W. PorgesStephen W. Porges
Die Polyvagal-Theorie und die Suche nach Sicherheit
Traumabehandlung, soziales Engagement und Bindung

» mehr erfahren

Buch bestellen

Sie erhalten unsere Bücher im gutsortierten Fachbuchhandel oder können sie bei jeder anderen Buchhandlung bestellen.

Oder – ganz bequem und unkompliziert! – Sie drucken unser für Sie vorbereitetes pdf-Bestellformular aus und faxen uns dieses ausgefüllt und unterschrieben zurück (Fax: +49 (0)5295 / 93 02 69).

Oder Sie schicken uns eine eMail mit Ihrer Bestellung () oder rufen uns an (+49 (0)5295 / 99 57 81).





Wortschatz des Monats

„Wer Schmetterlinge lachen hört, der weiß wie Wolken riechen.“

Novalis