Frank W. Putnam

Handbuch Dissoziative Identitätsstörung

Diagnose und psychotherapeutische Behandlung




Inhaltsverzeichnis pdf
Leseprobe pdf

416 Seiten, Klappenbroschur  |  29 EUR  |  1. Auflage 2013  |  ISBN 978-3-9813389-9-7

Originaltitel: „Diagnosis and Treatment of Multiple Personality Disorder“
Aus dem Amerikanischen von Theo Kierdorf & Hildegard Höhr



  • Klappentext
  • Leserstimmen
  • Autorenporträt
  • Experten-Kontakte
  • Thematisch verwandte Titel
  • Buch bestellen

Mit einem Vorwort von Luise Reddemann


Neuauflage des Standardwerks zur Dissoziativen Identitätsstörung!

„Das Buch ist eine Fundgrube.“ – Dr. Luise REDDEMANN in ihrem Vorwort

„Frank Putnams Buch ist immer noch DAS Grundlagenwerk für diesen Bereich.“ – Prof. Dr. Richard P. KLUFT

„Putnam entmystifiziert die Multiple Persönlichkeitsstörung (heute Dissoziative Identitätsstörung oder DIS genannt) und stellt sie in den Zusammenhang des aktuellen Wissens über die Wirkung von Kindheitstraumata. Das Buch verspricht eine Synthese von Ideen, Techniken und Behandlungsphilosophien über MPS (DIS) und erfüllt nicht nur dieses Versprechen, sondern leistet noch wesentlich mehr: Es stellt die Störung in ihrem historischen Zusammenhang dar und trägt so wesentlich zur Erweiterung unseres Wissens über die Natur des menschlichen Bewußtseins bei. Außerdem kann es uns heute dabei helfen, mehr über die psychobiologischen Verbindungen zwischen Geist und Körper herauszufinden. Die klare und äußerst detaillierte Darstellung aller erdenklichen Aspekte der komplexen Therapie verhilft allen Klinikern, die Patienten mit MPS/DIS und anderen dissoziativen Störungen behandeln, zu einer ausgewogenen, gut verständlichen Anleitung. Putnams Buch wird wohl lange das Standardwerk für die Behandlung von Störungen dieser Art bleiben. Hinsichtlich der Fülle der berücksichtigten Aspekte, der Klarheit seiner Darstellung und der Luzidität der beschriebenen Ideen übertrifft es möglicherweise sogar Janets klassische Werke zu diesem Thema.“ – Prof. Dr. Bessel van der KOLK

„Die DIS ist ein Experiment der Natur, das uns Erkenntnisse über das Spektrum menschlicher Möglichkeiten erschließt, und ein Fenster zu den psychobiologischen Beziehungen zwischen psychischen und körperlichen Zuständen. Die Behandlung der DIS ist eine natürliche Erweiterung der psychotherapeutischen Kunst und gibt uns viel Aufschluß darüber, wie die ›Redetherapien‹ heilen. Wir sollten das, was die DIS uns lehren kann, nutzen, statt uns in sinnlosen Debatten darüber, ob sie ›real‹ ist, zu erschöpfen.“ – Frank W. PUTNAM

Die englischsprachige Erstveröffentlichung dieses Buches erfolgte 1989 – mehr als ein Dutzend Jahre später erschien die deutsche Erstveröffentlichung unter dem damaligen Titel „Diagnose und Behandlung der Dissoziativen Identitätsstörung“.

Leserstimmen

„Ein enzyklopädisches Werk, ganz sicher das ultimative Lehrbuch für die Behandlung dieser Störung.” – Journal of Clinical Psychiatry

Autorenporträt

FRANK W. PUTNAM, M.D., gilt weltweit als Pionier im Bereich der Forschung und psychotherapeutischen Behandlung von Menschen mit Dissoziativer Identitätsstörung (DIS) bzw. Multipler Persönlichkeitsstörung (MPS). Er leitete u.a. den Bereich Developmental Traumatology am National Institute of Mental Health in Bethesda. Frank W. Putnam arbeitet als Professor für Pädiatrie und Psychiatrie am Cincinnati Children's Hospital Medical Center / University of Cincinnati College of Medicine.

Experten-Kontakte

Dr. Luise Reddemann: www.luise-reddemann.info

Prof. Dr. Bessel van der Kolk: www.besselvanderkolk.net

Thematisch verwandte Titel

KluftRichard P. Kluft
Pacing in der Traumatherapie
Die Technik der Fraktionierten Abreaktion und die Behandlung
der Dissoziativen Identitätsstörung

» mehr erfahren
Scaer

Mary Beth Williams & Soili Poijula

Das PTBS-Arbeitsbuch
Wirksame Techniken zur Überwindung von Symptomen traumatischer Belastung

» mehr erfahren
Emerson & Hopper - Trauma-YogaDavid Emerson & Elizabeth Hopper
Trauma-Yoga
Heilung durch sorgsame Körperarbeit

» mehr erfahren


Buch bestellen

Sie erhalten unsere Bücher im gutsortierten Fachbuchhandel oder können sie bei jeder anderen Buchhandlung bestellen.

Oder – ganz bequem und unkompliziert! – Sie drucken unser für Sie vorbereitetes pdf-Bestellformular aus und faxen uns dieses ausgefüllt und unterschrieben zurück (Fax: +49 (0)5295 / 93 02 69).

Oder Sie schicken uns eine eMail mit Ihrer Bestellung () oder rufen uns an (+49 (0)5295 / 99 57 81).





Wortschatz des Monats

„Wir machen die Welt zu einem besseren Ort, indem wir das Leben der Menschen sicherer machen.“
Stephen Porges