Janina Fisher

Traumaspuren transformieren

Das lebendige Traumaerbe und seine Auflösung in der Therapie

Ein Arbeitsbuch für Therapeuten und Traumatisierte – mit 26 Arbeitsblättern




Inhaltsverzeichnis pdf
Leseprobe pdf
Arbeitsblätter zum Ausdrucken pdf

184 Seiten, Klappenbroschur  |  22 EUR  |  1. Auflage 2021  |  ISBN 978-3-944476-41-4

Originaltitel: „Transforming the living legacy of trauma“
Aus dem Amerikanischen von Theo Kierdorf & Hildegard Höhr



  • Klappentext
  • Leserstimmen
  • Autorenporträt
  • Experten-Kontakte
  • Thematisch verwandte Titel
  • Buch bestellen

„Den Inhalt dieses wundervollen und leicht verständlichen Buches sollte jeder Therapeut seinem Werkzeugkasten einverleiben.“ – Bessel van der Kolk

„Dieses Arbeitsbuch hat eine dreifache Zielsetzung: Es soll Klienten helfen, ihre verwirrendsten, rätselhaftesten und beschämendsten Symptome zu verstehen; es soll ihre Genesung fördern, indem sie lernen, die anhaltenden Nachwirkungen traumatischer Erlebnisse zu erkennen, so wie diese sich auf ihr Alltagsleben auswirken; und es soll sie darin unterstützen, neue Reaktionsgewohnheiten zu entwickeln. ... Weil es die Effektivität von Traumabehandlungen nach jeder Methode unterstützen soll, ist es wichtig, daß Klienten das Buch als Ressource und als Verbündeten erleben. Die Arbeit damit kann für die Stabilisierung von Klienten vor jeder Traumaverarbeitung nützlich sein, und sie kann ihnen helfen, ihre allgemeine Funktionsfähigkeit wiederzuerlangen.“ – Janina Fisher

„Janina Fishers neues Buch ist von der für sie so charakteristischen Atmosphäre der Hoffnung und Klarheit geprägt und damit ein beispielhafter Ausdruck ihrer einzigartigen Gabe, zum Wesenskern von Dingen vorzustoßen. Sie verwandelt komplexe Theorien in einfache, leicht verstehbare und damit nützliche Konzepte, die Klienten ermöglichen, ihre Symptome zu verstehen, sich mit ihren persönlichen Bewältigungsstrategien anzufreunden und ihr Leiden mit Hilfe effektiver Fertigkeiten zu lindern. Vor allem aber fördert dieses Buch mit Sicherheit die Zuversicht, daß Heilung auch bei schwersttraumatisierten Patienten möglich ist.“ – Pat Ogden

 

Leserstimmen

„Mit ihrem warmherzigen und offenen Stil lädt Janina Fisher Therapeuten und Klienten ein, auf mitfühlende Weise die durch traumatische Erlebnisse entstandenen anhaltenden Symptome zu verstehen. Von der Erkenntnis ausgehend, daß Wissen Macht ist, stellt sie einfache und gleichzeitig sehr effektive Werkzeuge vor, die ihren Lesern helfen sollen, die Wirkung traumatischer Ereignisse auf Gehirn und Körper zu verstehen. Außerdem klärt sie darüber auf, daß wir uns an die Einzelheiten traumatischer Ereignisse nicht zu erinnern brauchen, um zu heilen – insbesondere, wenn wir noch mit Bindungsverletzungen oder traumabezogener Dissoziation und Spaltung fertig zu werden versuchen. Der von Janina Fisher hervorgehobene Grundsatz ‚die Vergangenheit anerkennen, wie sie ist, und gleichzeitig mit der Gegenwart verbunden bleiben‘ hilft uns, uns wieder auf die Welt einzulassen und unsere Lebendigkeit zurückzugewinnen.“ – Arielle Schwartz

„In ihrem prägnanten und gut strukturierten Buch destilliert Janina Fisher die Essenz moderner Traumatheorie und die tiefe Weisheit ihrer über Jahrzehnte gesammelten klinischen Erfahrung. Das Resultat ist ein leicht zugängliches, leserfreundliches Buch.“ – Gabor Maté

„Dieses Arbeitsbuch ist ein außergewöhnliches Geschenk für Therapeuten und Klienten. Janina Fisher gelingt es mit dem für sie so charakteristischen Mitgefühl, die Komplexität der kognitiven, somatischen, emotionalen und behavioralen Traumarelikte zu entpathologisieren und verständlich darzustellen.“ – Lisa Ferentz

„Janina Fisher leistet mit diesem wunderbaren Arbeitsbuch einen sehr wichtigen Beitrag zur Traumaarbeit. Mit ihren aktuellen Ansätzen, praxistauglichen Techniken und Arbeitsblättern zur Unterstützung des Heilungsprozesses ist dieses Buch bei der Auflösung tiefreichender Traumareaktionen eine unschätzbare Hilfe. Ich empfehle es allen in diesem Bereich Arbeitenden.“ – Nancy J. Napier, LMFT


Autorenporträt

Janina FISHER, Ph. D., ist eine international anerkannte Expertin für Traumabehandlung und stellvertretende Ausbildungsleiterin des Sensorimotor Psychotherapy Institute. Sie hat als Ausbilderin an der Harvard Medical School gearbeitet. Sie ist Autorin des Buches „Die Arbeit mit Selbstanteilen in der Traumatherapie“ und hat gemeinsam mit Pat Ogden das Buch „Sensorimotor Psychotherapy: Interventions for Attachment and Trauma“ verfaßt. Bekannt geworden ist sie durch ihre Bemühungen um die Integration neurowissenschaftlicher Erkenntnisse und neuerer körperzentrierter Interventionen in traditionelle psychotherapeutische Ansätze.

Experten-Kontakte

Janina Fisher: www.janinafisher.com
Pat Ogden: www.sensorimotorpsychotherapy.org


Thematisch verwandte Titel

SchwartzArielle Schwartz
Arbeitsbuch Komplexe PTBS
Ein Geist-Körper-Ansatz zur Wiedererlangung der Emotionskontrolle und der Ganzheit

» mehr erfahren
Mischke-ReedsManuela Mischke-Reeds
Somatische Psychotherapie – ein Werkzeugkasten
125 Arbeitsblätter und Übungen für die Behandlung von Trauma und Streß

» mehr erfahren


Buch bestellen

Sie erhalten unsere Bücher im gutsortierten Fachbuchhandel oder können sie bei jeder anderen Buchhandlung bestellen.

Oder – ganz bequem und unkompliziert! – Sie drucken unser für Sie vorbereitetes pdf-Bestellformular aus und faxen uns dieses ausgefüllt und unterschrieben zurück (Fax: +49 (0)5295 / 93 02 69).

Oder Sie schicken uns eine eMail mit Ihrer Bestellung () oder rufen uns an (+49 (0)5295 / 99 57 81).





Wortschatz des Monats

„Was die Raupe

als das Ende sieht,

ist für den Schmetterling

der Anfang.“

Lao Tse